Schulprogramm

Die Wilhelm-Busch-Schule – ein Haus des Lebens und Lernens

Die Einweihung des neu erbauten Schulgebäudes der Wilhelm-Busch-Schule wurde am 4. Juli 2011 gefeiert.

Die Wilhelm-Busch-Schule an der Wilhelmstraße 99a, 59067 Hamm, ist eine offene Ganztagsgrundschule und liegt im Stadtteil Hamm Mitte.

Die Schule wird von zurzeit 298 Schülerinnen und Schülern besucht, die von der ersten bis zur vierten Klasse bei uns lernen. Viele Schülerinnen und Schüler, die unsere Schule besuchen besitzen einen Migrationshintergrund.

Sie werden von 23 Lehrerinnen und drei Lehrern unterrichtet.

Neben den Kolleginnen und Kollegen gehören zu unserer Schule noch fünf OGS-Erzieherinnen und noch weitere vier Mitarbeiterinnen, eine Diplom-Sozialpädagogin vom Stadtteilbüro Wilhelmstraße, eine Bildungsbegleiterin vom Jugendamt der Stadt Hamm, ein Schulsozialarbeiter, eine Elternbegleiterin, eine Sekretärin, ein Hausmeister und zwei Reinigungskräfte.

Wir entwickeln uns stetig weiter zu einer Stadtteilschule, da wir intensiven Kontakt zu den Eltern unserer Schule, zum Sozialraum Hammer Westen und vielen Institutionen haben. Wir arbeiten mit vielen Kooperationspartnern zusammen.

Bei uns ist Schule mehr als Unterricht. Unsere Schule versteht sich für die Schülerinnen und Schüler als Lebens- und Erlebnisraum.

Das Schulleben ist so organisiert, dass möglichst viele Facetten des Lebens und Lernens in unserer Schule Raum finden. Bei uns lernen die Kinder ganzheitlich und werden entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten und Interessen gefördert und gefordert.

Unsere Schule ermöglicht den Kindern, sich zu selbständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln.

Die Neugestaltung der Schule intensiviert die unterrichtliche und pädagogische Praxis und damit den Unterrichtsalltag maßgeblich.

 

Besonders wichtig ist uns:

  • die Schule als Lehr-, Lern- und Erfahrungs-, Lebensraum weiter zu entwickeln
  • Lernfreude zu vermitteln – motiviertes, produktives und kreatives Lernen und Lehren, das eine gute familiäre Lernatmosphäre schafft
  • allen Kindern vielfältige Bildungschancen zu eröffnen
  • die Erarbeitung und Evaluation von Lernangeboten im Sinn des aktiv-entdeckenden Lernens sowie das Begleiten der individuellen Lernwege der Kinder
  • Kinder in ihren Stärken und Schwächen bestmöglich zu fördern
  • für ein friedfertiges soziales Klima zu sorgen: Streitschlichtung, Rituale, Toleranz, Akzeptanz fremder Religionen und Kulturen
  • ein „Miteinander“ und „Voneinander“ Lernen
  • ein respektvoller, vertrauensvoller und wertschätzender Umgang miteinander
  • die individuelle Förderung der Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz
  • die Sprachförderung in jedem Unterricht
  • die Bewegungsförderung in jedem Unterricht
  • eine gesunde Schule
  • die Kultur des persönlichen Umgangs aller
  • die Zusammenarbeit mit dem Sozialraum Hammer Westen
  • die Kompetenzerweiterung aller Kolleginnen und Kollegen in den Bereichen Naturwissenschaften / Technik / Umwelt
  • die Zusammenarbeit mit unseren Eltern, der OGS und allen, die am Schulleben der Wilhelm-Busch-Schule beteiligt sind

 

Unsere Netzwerke:

  • Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten – Übergang KITA / GS
  • Zusammenarbeit mit allen weiterführenden Schulen – Übergang GS / weiterführende Schulen in Hamm
  • Projektdurchführungen mit KITA`s und weiterführenden Schulen
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro „Wilhelmstraße“
  • Zusammenarbeit mit der Musikschule und den Jeki-Musikern
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Hamm
  • Projekt „STARK“ und Projekt „WEITER“
  • Projektdurchführungen: „Kultur und Schule“ im Bereich Kunst und Musik
  • Zusammenarbeit mit der Hochschule Hamm – Lippstadt – Aufbau des zdi Projektes in der Stadt Hamm

 

Intensive Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Schule:

  • ELIF – Eltern lernen integratives Fördern
  • Eltern backen mit Kindern
  • Eltern lesen mit den Schülerinnen und Schülern
  • Starke Eltern – starke Kinder
  • Konflikttraining mit Eltern und Kindern
  • Deutschkurse für Eltern ohne Deutschkenntnisse
  • Elternkaffee
  • Beratungszeiten für Eltern
  • Mitberatung und Mitbestimmung in den Klassenpflegschaften und der Schulkonferenz
  • Gemeinsamer Austausch mit außerschulischen Institutionen

 

Weiterführung und Intensivierung der Unterrichtsinhalte

  • Sport-Kunst-Tanz-Backen-Kochen in der OGS der Wilhelm-Busch-Schule
  • Hausaufgaben
  • Gesunde Ernährung
  • Bewegung
  • Konflikttraining
  • Fortbildungen mit dem Kollegium zu pädagogischen und schulischen Inhalten
  • Täglicher Austausch, Beratung
  • Zusammenarbeit mit Vereinen, der AWO und vielen Kooperationspartnern